Neuigkeiten

Mein drittes Podest

Wooooow was für ein Tag. Nach zwei Jahren durfte ich mein drittes Slalompodest in Killington feiern. Ohne große Erwartungen an mich, ging schließlich ins Rennen. Mit Zwischenrang 8 nach dem ersten Durchgang und einer sehr guten Fahrt, gelang es mir einige Plätze gutzumachen. Als es schließlich Richtung Podest ging, wurde mein Pulsschlag immer höher. Umso…

Read more

Saisonbeginn

So schnell vergeht ein Winter. Kaum noch bei den Österreichischen Meisterschaften die letzten Schwünge in den Schnee gezogen und schon einige Tage später saß ich in der Polizeischule. Nach einen Monat Schule und der ersten Prüfung ging es für mich zum Praktikum. Einen Monat im Dienst war für mich eine neue spannende Erfahrung. Kurz darauf durften…

Read more

Medaillenfeier

Nach langer Zeit in China, war ich endlich wieder zu Hause. Zum Ausruhen gab es nicht viel Zeit, da die Medaillenfeier bzw. der Empfang in meiner Heimatgemeinde Finkenstein stattfand. Ich kam aus dem Staunen nicht heraus, da so viele Leute aus nah und fern zu dieser sehr würdigen Feier kamen.  Es war wirklich großartig, was…

Read more

Teambewerb

Nach 10 Tagen ohne Wettbewerb, aber dennoch mit Training, stand der Teambewerb vor der Tür. Natürlich war ich voll motiviert, aber schon bei der Besichtigung wehte uns der Wind kräftig um die Ohren. Kein Tag war so extrem kalt wie dieser. Nach jeder Fahrt mussten wir uns drinnen aufwärmen. Der Wind wurde immer stärker und…

Read more

Olympische Spiele

Auf ging’s zu meinen ersten Olympischen Spielen nach China, Die Vorfreude war groß und ich blickte etwas nervös aber zuversichtlich auf diese neue Herausforderung entgegen.  Nach der Ankunft am Flughafen erwartete uns noch eine Busfahrt, die durch unseren Fahrer deutlich länger wurde, da wir nicht immer die richtige Ausfahrt gefunden haben. Endlich im Dorf angekommen,…

Read more

Heimrennen

Heimrennen sind ja bekanntlich meine Lieblingsrennen. Gerade in dieser Zeit wo keine Zuschauer erlaubt sind, freut es mich wenn endlich meine Familie, zwar etwas weiter entfernt aber doch in der Nähe vom Zielgelände, mit dabei ist.  Hinzu kommt dann auch noch, dass die Tage sich noch besser anfühlen, wenn man gute Ergebnisse einfährt, so wie…

Read more

Saison 21/22

Neue Herausforderungen In meiner doch etwas längeren Zwangspause die ich im Winter hatte, wurde mir klar wie schwer es einen selber fällt – Rennen von zu Hause aus zu sehen. Ich hatte mir meine erste Verletzung beim Training zugezogen. Adduktorenriss und einen Einriss des rechten Bauchmuskels waren meine Diagnose. Physiotherapie, Unterwassertherapie, …. standen jetzt bei…

Read more

Die bisherige Saison

So schnell kann es gehen, ein Jahr ist wieder vorbei und wir sind schon im Jänner angelangt.  Ohne Zuschauer, ohne große Emotionen und Jubel ist es sicher nicht das Schönste, aber wir sind dankbar in so einer schwierigen Situation, Rennen bestreiten zu dürfen. Bei den Slalomrennen, waren meine bisherigen Läufe zwar nicht immer fehlerfrei, aber…

Read more

Kranjska Gora

Nach einer längeren Rennpause stand endlich wieder ein Rennwochenende vor der Tür, für mich eigentlich ein Heimrennen. Da die Anreise für mich nach Kranjska Gora sehr kurz ist, hatte ich das Vergnügen zu Hause zu übernachten. Nach einem durchwachsenen Riesentorlauf, einem guten ersten und einem verbremsten Steilhang im zweiten Lauf, war es der 21igste Rang.…

Read more

Die ersten Rennen im neuen Jahr

Neues Jahr, neue Herausforderungen! Gleich zu Jahresbeginn stand der Slalom in Zagreb bevor. Hier konnte ich, nach dem Lienz Desaster, endlich eine gute Platzierung mit dem 7.ten Rang einfahren. Eine Woche später stand schon das „Highlight“ am Programm. Das Nachtspektakel in der Flachau zählt zu meinem Lieblingsrennen in der Saison. Wenn man dort am Start steht, die…

Read more

Saisonrückblick

So schnell vergeht die Zeit und 2019 neigt sich dem Ende zu … Nach meinem Podestplatz in Levi hat sich ein klein wenig der Hund eingeschlichen. Nach einem baldigen aus in Killington und Platz 18 in Lienz, sind die Rennen für mich sehr ernüchternd gelaufen. Das Heimrennen in Lienz habe ich mit der Nummer 1…

Read more
wm-are-kathitruppe-2019

WM ARE

Meine zweite WM in Åre fing mit dem Team Event an und gleich mit meiner ersten Medaille. Unser Team kämpfte sich bis ins Finale und wir erkämpften die Silbermedaille. Überglücklich bei einer Siegerehrung dabei zu sein und gleich eine Medaille überreicht zu bekommen war wirklich lässig und ein gutes Gefühl.     Der Riesentorlauf war…

Read more
flachau-truppe-schi

Flachau

  Wieder einmal war das Rennen in der Flachau großartig. Wenn meine ganze Familie, Freunde und treuen Fans anwesend sind, macht es mir immer wieder Spaß und spornt mich an.  Mit meinem 8.ten Platz landete ich wieder unter den Top 10 und bin sehr zufrieden wie es in dieser Saison läuft.        …

Read more
semmering-kathi-truppe-2018

Semmering

Der Zauberberg hat mich zum Jahresende total verzaubert! Mit eine soliden Platz im Riesentorlauf freute ich mich schon auf den Slalom. Nach Zwischenrang „Neun“ im ersten Lauf war ich sehr zufrieden und glücklich. Meine Fans gaben mir zwischen den beiden Läufen nochmals volle Energie. Durch die lässige Stimmung und lautstarke Anfeuerung durch meine Fans aus…

Read more
kathitruppe-stmoritz-2018

St. Moritz

Der Parallelslalom, ein sehr cooles und spannendes Event, fand heuer wieder in St. Moritz statt. Nach einer guten Quali und meinen Sieg gegen meine erste Gegnerin, schied ich leider gegen Kathi Liensberger aus. Nichtsdestotrotz wurde ich durch meine gute Laufzeit noch 10te und nahm wertvolle Punkte mit nach Hause.

Read more
killington-kathi-truppe-2018

Killington

Nach einer durchwachsenen Fahrt im Riesentorlauf, war das Rennen für mich schnell beendet und vergessen. Natürlich war der Ärger groß, aber ich schnallte noch meine Slalomski an und ging trainieren. Nach einem schwierigen ersten Durchgang mit Regen und Nebel, lag ich auf Rang 10. Durch einen guten zweiten Lauf landete ich auf den 9ten Platz…

Read more
soelden-kathi-truppe-2018

Saisonauftakt

So wie jedes Jahr fand der Saisonauftakt in Sölden statt. Mit Startnummer 58 – die höchste Nummer die ich je bei einem Weltcupstart hatte – ging ich ins Rennen und freute mich sehr über meinen 17ten Rang. Der Auftakt war gelungen. Bald darauf ging es ab in den Norden, den der Slalom stand am Programm. Der…

Read more
neuseeland-2018

Sydney – Neuseeland

Bevor es heuer für mich zum fünften Mal nach Neuseeland ging, gönnten wir uns noch einen Zwischenstopp in Sydney um die Stadt näher zu betrachten. Neben den Blue Mountains und den Tanrongaa Zoo, chillten wir noch am Mainly Beach und sahen uns den Sonnenuntergang bei der Harbour Bridge an. Blue Mountains Mainly Beach, Taronga Zoo,…

Read more